Werde Busfahrer/in für die LVB

Ein Kurs zum Kurs wechseln.

Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)

Ein kommunales Unternehmen der Stadt Leipzig

Die LVB betreibt den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Leipzig sowie in der näheren Umgebung, das betrifft die TRAM-Linien genauso wie die Buslinien - hierfür wird regelmäßig neues Personal gesucht.

Bei ihrer intensiven Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - vor allem für die Stellen als Busfahrer/in - unterstützen die LVB viele Partner, unter anderem auch wir, die Deutsche Angestellten-Akademie in Leipzig. Seit Dezember 2018 führen wir intensive Gespräche zu einer vorbereitenden Maßnahme für Teilnehmende, die einen Quereinstieg als Busfahrer/in in Betracht ziehen bzw. für Personen mit Migrationshintergrund.

Im August 2019 ist der erste Kurs gestartet, mit dem wir die Menschen mit Migrationshintergrund auf eine Qualifizierung bzw. Tätigkeit als Busfahrer/in vorbereiten.

Presseinformation der LVB
Tätigkeit als Busfahrer/in

Die Tätigkeit als Busfahrer/in
 

Als Busfahrer/in

  • führst Du Busfahrten im Linienverkehr, im Schulverkehr oder auch im Reiseverkehr durch
  • bist Du für den ordnungsgemäßen Zustand Deines Linienbusses verantwortlich
  • steuerst Du den Bus
  • bist Du während der Fahrt für die Ordnung und Sicherheit Deiner Passagiere verantwortlich
  • achtest Du auf die Einhaltung Deines Fahrplanes
  • verkaufst Du Tickets und
  • bist Du Ansprechpartner für die Fahrgäste.

 

Weitere Informationen zur Tätigkeit als Busfahrer
Informationen zum Kurs

Informationen zum Kurs

 

Der Kurs bereitet Dich in maximal 6 Monaten auf die Weiterbildung zum Busfahrer / zur Busfahrerin für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) vor. Vor der Teilnahme führen wir ein Gespräch mit Dir.

Inhalte

Je nach Vorkenntnissen und Erfahrungen nimmst Du an unterschiedlichen Modulen teil.

 

Modul 1: Persönliches Profil

  • Feststellung Deiner Stärken, Kompetenzen und Kenntnisse
  • Feststellung der gesundheitlichen Eignung
  • Feststellung Deiner Sprachkenntnisse
  • Durchführung des Eignungstests bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB)
  • Auswertung aller Ergebnisse und Vereinbarung des weiteren Vorgehens.

Modul 2: Aktivierung und Stärkung Deiner Kompetenzen

  • Du erhältst lebensnahe Hilfestellungen
  • Training Deiner Methoden-, Sozial-, Selbstkompetenzen
  • Stärkung Deines Umgangs mit digitalen Medien
  • Mobilität, Orientierung im Sozialraum, Freizeit
  • individuelle Vertiefung nach Deinen Bedarfen.

Modul 3: Qualifizierung

  • Kompetenzfeststellung im Simulationsbetrieb
  • Erweiterung der berufsspezifischen Kenntnisse, z. B. Training von Kundengesprächen, Umgang mit Beschwerden, Verstehen von Dienstanweisungen, Verhalten im Straßenverkehr
  • Branchenspezifische Nachqualifizierung, z. B. Umgang mit spezifischer Branchensoftware, berufsbezogene Sprachkenntnisse, Verkauf von Tickets, Verstehen von Fahrplänen

Perspektive

Wenn Du den Kurs erfolgreich durchläufst, d. h.

  • regelmäßig und aktiv teilnimmst
  • die notwendigen Kenntnisse erwirbst
  • die Voraussetzungen für die Qualifizierung zum/zur Busfahrer/in bei der LVB erfüllst (Bestehen des Eingangstests, erfolgreiches Vorstellungsgespräch, gesundheitliche Eignung, Vorlage der erforderlichen Nachweise, Betriebsratsanhörung)

erfolgt im Anschluss an den Kurs die - in der Regel 5-monatige - Qualifizierung zum/zur Busfahrer/in für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) sowie eine unbefristete Festanstellung.

 

Informationen zum Stellenangebot der LVB
Voraussetzungen und Förderung

Voraussetzungen und Förderung

Du kannst am Kurs teilnehmen, wenn Du

  • mindestens 21 Jahre alt bist
  • einen Führerschein der Klasse B besitzt
  • B1-Sprachkenntnisse hast
  • einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhältst.

Vor der Teilnahme führen wir mit Dir ein Gespräch. Wir prüfen Deine Voraussetzungen, Deine Kenntnisse und erstellen einen Qualifizierungsplan. Mit diesem Plan kannst Du zu Deinem Fallmanager gehen.

Wenn Du Deinen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhältst, kannst Du Dich bei uns zum Kurs anmelden.

Erfolgsgeschichte Busfahrer

Arbeitsvertrag ab 03.06.2019

Der erste Teilnehmer der DAA Leipzig unterschreibt seinen Arbeitsvertrag als Busfahrer für die Leipziger Verkehrsbetriebe

Die Kooperation zwischen den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) sowie der Deutschen Angestellten-Akademie trägt erste Früchte: Herr Singh hat seinen Arbeitsvertrag für die Qualifizierung zum Busfahrer für die LVB unterschrieben. Er beginnt am 03.06.2019 bei der LVB und wird schon bald seinen Linienbus eigenverantwortlich durch die Leipziger Straßen steuern.

Wir freuen uns über diesen ersten Erfolg und wünschen Herrn Singh viel Freude und Erfolg bei seiner Ausbildung!

Du möchtest auch das Steuer selbst in die Hand nehmen und Busfahrer werden? Melde Dich bei uns, wir unterstützen Dich dabei.

Kursbeginn

Kursbeginn am 05.08.2019

 

Seit 05.08.2019 nehmen acht Teilnehmer am Vorbereitungskurs "BIC - Berufliches Integrationscenter" teil, um sich auf die Tätigkeit als Busfahrer/in für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) vorzubereiten. Inhaltlich erwartet die Teilnehmer/innen in den kommenden Monaten

1. eine ausführliche Kompetenzfeststellung und Anamnese

2. die Aktivierung und Stärkung der individuellen Kompetenzen inkl. sozialpädagogischer Begleitung

  • lebenspraktische Hilfestellungen (Bewegung im Sozialraum, Vereinbarkeit Familie und Beruf, medizinische Vorsorge, Erschließung von Hilfen, Umgang mit Finanzen etc.)
  • Aktivierung und Stärken der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen
  • Stärkung der Arbeitsmarktorientierung (EDV, Umgang mit neuen Medien, Digitalisierung in der Arbeitswelt, interkulturelle Kompetenz etc.)
  • Mobilität (zeitliche und regionale Mobilität, Orientierung vor Ort, Freizeit & Kultur etc.)
  • individuelle Vertiefung.

3. fachliche sowie berufssprachliche Qualifizierung

  • Erweiterung berufsspezifischer Kenntnisse (Digitalisierung im Berufsfeld "Verkehr", fachliche Qualifizierung, Verkehrsrecht, etc.)
  • branchenspezifische Nachqualifizierung (Fachvokabular, Kundengespräche, Arbeitsanweisungen verstehen etc.).

Während des Kurses durchlaufen die Teilnehmer bereits stufenweise ein Assessment Center, um direkt im Anschluss an ihre Teilnahme die Qualifizierung für den Busführerschein und die damit verbundene Tätigkeit für die Leipziger Verkehrsbetriebe aufnehmen zu können.

Wir wünschen unseren Teilnehmern einen guten Start und viel Freude beim Lernen!