Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
Projekt Resque 2.0

Resque 2.0

REfugees Support for QUalification and Employment ist ein ESF-Integrationsrichtlinie-Bundesprogramm IvAF „Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen“.

Das Ziel von RESQUE 2.0 ist die passgenaue teilnehmerbezogene Maßnahme zur Integration von Asylbewerber/innen und Flüchtlingen mit zumindest nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt in Arbeit, Ausbildung oder zur (Wieder-)Aufnahme einer Schulausbildung mit dem Ziel eines Abschlusses.

Projektlaufzeit: 07.2019 bis 12.2020

Zur Projektseite
  • Erstgespräche mit Erarbeitung von Beschäftigungs- bzw. Bildungszielen
  • Erfassen von formellen Kompetenzen, ggf. Verweisberatung (z. B. HWK, IBAS) und informellen Kompetenzen (Kompetenzbilanzierung)
  • Berufsorientierung, Ausbildungswege (Workshops zum Thema "Ausbildung in Deutschland" mit der Unterstützung von Sprachmittlern)
  • vertiefte Berufsorientierung (CT-BOBI-Coachingtool)
  • Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Arbeitsmarktorientiertes individuelles PC-Training mit muttersprachlicher Begleitung
  • Durchführung von Bewerbungstrainings in Kleingruppen ("Hilfe zur Selbsthilfe")
  • Ansprache und Kontaktherstellung zu potentiellen Arbeitgebern (zum Beispiel durch die Teilnahme an ausblidungs- und arbeitsmarktorientierten Messen)