Kontakt

Sicher in die Gründung

Beratung und Coaching für Existenzgründer/-innen

Potentielle Existenzgründer/-innen werden im Rahmen der Beratung angeleitet, sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen zur Selbständigkeit und der Marktfähigkeit ihrer Gründungsidee auseinanderzusetzen und erarbeiten eine eigene Strategie für die Gründung.

Schwerpunkte der Beratung sind:

  • Klärung von Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung eines individuellen Geschäftskonzeptes
  • Erstellung eines Maßnahmeplans.

Mögliche Inhalte der Beratung sind:

  • Persönliche & fachliche Voraussetzungen
  • Beschreibung des Gründungsvorhabens
  • Marketing
  • Planrechnungen
  • Dokumentation
  • Kalkulation / Umsatzplanung
  • Rahmenbedingungen
  • Dokumentenprüfung.

 

Individuelle Bausteine der Beratung sind:

  • Persönliche & fachliche Voraussetzungen
    Motivation, Ausbildung, Fach- und Branchenkenntnisse, persönliches und soziales Umfeld, kalkulatorischer Unternehmerlohn, Altschulden, Gründung aus der Arbeitslosigkeit
  • Beschreibung des Gründungsvorhabens
    Unternehmensgegenstand / Geschäftszweck, Standort, - Analyse, Außendarstellung, Rechtsform, Gemeinschaftsgründung, Organisation, Personal
  • Marketing
    Zielgruppe, Mitbewerber, Preispolitik, Kommunikation & Werbung; Netzwerke
  • Planrechnungen
    Investitionsplanung, Kapitalbedarf, Finanzierung/Kapitaldienst
  • Kalkulation / Umsatzplanung
    Stundenverrechnungssatz/Wareneinsatzquote, Umsatzplanung / Break-Even, Rentabilitätsvorschau , Liquiditätsplanung, EKS (Geltungsbereich SGBII)
  • Dokumentation
    Maßnahmenplan/Beratungsbericht, Formulierungshilfe Businessplan, Stellungnahme zur Tragfähigkeitsprüfung
  • Rahmenbedingungen
    Erlaubnisse / Genehmigungen, Anmeldungen (Gewerbe, BG, IHK/HWK), Mitgliedschaften, Steuern & Versicherungen (betriebl. & priv. Absicherung), Betriebswirtschaftliche Prüfung v. Verträgen
  • Dokumentenprüfung
    Prüfung z.B. der Liquiditätsplanung, des Businessplanes oder der Rentabilitätsvorschau durch fachkundiges Personal wie z.B. Juristen, Steuerberater/in, Unternehmensberater, o.Ä.

Unterrichtsform

Einzelcoaching in Teilzeit

Lehrgangsdauer

max. 50 Stunden in 25 Wochen

  • Personen, die die Voraussetzungen für Aktivierungs- und Vermittlungsmaßnahmen erfüllen
  • Selbständige im Nebenerwerb
  • mehr oder weniger konkret vorliegendes Gründungsvorhaben