Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

No(n)stop

Weiter Deutsch lernen

Wenn Sie auf Ihren nächsten Sprachkurs warten, können Sie die Zeit bis dahin super nutzen! Egal wie lange Sie warten müssen, egal wie viel Zeit Sie haben. NO(N)STOP ist genau das richtige Angebot für Sie.

Mit NO(N)STOP lernen Sie nicht nur Ihre Stärken kennen, sondern auch die besten Tricks um auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Sie lernen gefragte Berufsfelder kennen, schauen sich den realen Arbeitsalltag an und erhalten ganz nebenbei ein individuelles Coaching. 

Der positive Effekt für Sie ist, dass Sie mit NO(N)STOP Ihr Sprachniveau durch das Sprachtraining halten und weiter verbessern können. Das sichert Ihnen den erfolgreichen Start in Ihrem neuen Sprachkurs.

Die Inhalte in NO(N)STOP sind so vielfältig wie Ihre Wünsche. Wir passen die Inhalte für Sie an. Die Inhalte können sein:

  • Stärkenanalyse
  • Sprachtraining zu Themen der alltäglichen Lebensführung
  • Arbeitsmarkt & Berufsorientierung
  • Vorstellung von Berufsfeldern
  • Betriebsbesichtigungen
  • Rechtliche Grundlagen der Arbeitswelt
  • Bewerbungstraining
  • Begleitendes individuelles Integrationscoaching

Sie erfüllen die Zugangsvoraussetzungen, wenn Sie:

  • einen Integrationskurs teilgenommen haben und auf einen Folgekurs warten.
  • eine gute Bleibeperspektive, jedoch keine Berechtigung haben, an Sprachkursen (BAMF/SGB III) teilzunehmen.
  • eine gültige "Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchende/r" (BüMA) haben.
  • einen Gestattungsstatus haben und aus einem EU- oder Drittland kommen.
  • Lernen in einer Kleingruppe (mind. 5, max. 8 Teilnehmende)
  • 25 Unterrichtsstunden pro Woche, insgesamt 14 Wochen (3 Monate)
  • Unterricht am Vormittag oder Nachmittag (je nach Gruppeneinteilung)
  • Gruppenunterricht
  • Einzelcoachings
  • Exkursionen zur Unterstützung der beruflichen Integration

Der Lehrgang kann bei Vorliegen Voraussetzungen durch folgende Mittel gefördert werden:

  • AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein).

Um Sie während des Kurses optimal zu unterstützen und zu fördern, haben Sie zusätzlich folgende Möglichkeiten:

  • Küche für Teilnehmer*innen
  • Bibliothek mit umfassender Fachliteratur
  • Nutzung der PC-Arbeitsplätze auch außerhalb der Kurszeiten
  • 24/7 erreichbare Lernplattform
  • Teilnehmer*innen erhalten einen Office® 365-Account für den Zeitraum des Kurses
  • Unterstützung Ihrer Bewerbungsaktivitäten (Praktikum, Arbeitssuche).